Verschwindendes Vermögen

Was wir alle seit Jahren wissen und hinnehmen, steht heute mal wieder in der Zeitung. Wegen fehlender Zinserträge schrumpft das Vermögen der Leute, die eines haben. Bei Zinssätzen um null und einer Inflation nahe zwei Prozent nimmt der relative Wert einer Spareinlage ab. Das gilt auch für Geld, das man in Versicherungen angelegt hat. Nun will Häckerling nicht klüger sein als die europäische Zentralbank. Er kann verstehen, dass es Staaten gibt, die billiges Geld brauchen, um ihre Wirtschaft in Schwung zu bringen. Demütig nimmt er zur Kenntnis, dass er mit Teilen seines wertloser werdenden, doch relativ bescheidenen Vermögens Menschen anderer Völker dabei hilft, nicht völlig zu verarmen. Der Wertverlust ist also ein „Notopfer Europa“. Eine gute Tat mithin. Aber warum wird das unsereinem nicht erklärt? Warum werden wir in der Rolle als „Gutmensch“ nicht bestätigt oder gar gelobt? In der Summe helfen wir „Vermögenden“ in Milliardenhöhe. Ich bin mit ein paar Hundertern dabei. Für meine anderen Spenden bekomme ich eine Bescheinigung, die sich mindernd auf die Steuerzahlung auswirkt. Für das “Notopfer Europa” bekomme ich kein Papier, nicht einmal ein Dankeschön. Da sitzen einige auf einem sehr hohen Ross. Sie verurteilen mich zum Spender für notleidende Europäer und finden es nicht einmal nötig, mich wahrzunehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.