Faule Männer

Ein Thema, so recht geeignet für den heutigen Tag: Asche auf das Haupt der faulen Männer. Eine Studie hat wieder einmal bestätigt, dass den Frauen den Haushalt überlassen. Sie putzen nicht den Boden, stauben nicht ab, weder mit dem Tuch noch mit dem Sauger. Sie befüllen nicht die Waschmaschine, bügeln nicht, kochen nicht, waschen nicht ab. Stattdessen sitzen sie auf der Couch und sehen fern. Fußballspiele zum Beispiel. Schande über sie! Sie sind Paschas, diese Männer, die sich von ihren Frauen bedienen lassen. Nicht einmal das Bier holen sie aus dem Keller. Und tragen die leeren Flaschen nicht wieder runter. Sie trennen den Müll nicht, fahren nicht zum Wertstoffhof, lassen sogar die Frau die schweren Mülltonnen transportieren. Und wenn sie Kinder haben, geben sie nicht das Fläschchen, wechseln die Windeln nicht, singen kein Schlaflied. Stattdessen sitzen sie auf der Couch und … Die Männer tun eigentlich gar nichts, die paar Stunden am Arbeitsplatz nehmen sie als Erholungsphase. Sie kaufen nicht ein, sie bestücken nicht den Kühlschrank oder die Kühltruhe, sie machen keine Bankgeschäfte, kontrollieren die Kontoauszüge nicht, die Steuererklärung überlassen sie der Frau. Ebenso das Bezahlen der Rechnungen per Online-Banking. Und wenn etwas defekt ist, verlangen sie von der Frau, dass sie den Handwerker ruft. Der neue deutsche Mann ist sich zu gut dafür, selbst etwas zu reparieren. Stattdessen sitzt er … Er ist zum Symbol einer kranken Gesellschaft geworden. Er liest vielleicht noch die Zeitung und blickt auf sein Smartphone, aber ansonsten ist er einer, der die Frauen ausbeutet. Stimmt’s?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.