Kategorien
Gesellschaft Gesundheit

Verwirrende Regelwerke

Was gilt? Das fragen sich die Bundesbürger in diesen Tagen. Selbst wenn man sich große Mühe gibt, wird nicht klar, was man tun muss, um sich auf der richtigen Seite der Seuchenbekämpfung zu befinden. Die beste Lösung: Man sitzt zu Hause, verbraucht die Vorräte und wartet, bis die Pandemie für beendet erklärt ist. Aber das dauere noch eine Weile. Die Milch ist bis dahin sauer. Also muss man in einen Supermarkt gehen. Dort sind Abstände einzuhalten. Das geht aber nicht, weil das Personal beim Auffüllen der Regale die Wege versperrt. Erlaubt ist es, in einem Haushalt zu leben; es ist auch erlaubt, die Post vom Briefträger in Empfang zu nehmen. Darf man selbst Briefe schreiben? Ja, das ist erlaubt. Nur beim Einwurf in den Briefkasten sollte man sich erkundigen, ob das nur mit Maske erlaubt ist. Wer unbedingt raus will, muss vorher mit dem Zirkel einen Kreis um seinen Wohnort beschreiben. Er soll 15 km nicht überschreiten. Die Frage ist, welchen Radius ich bei einer Karte im Maßstab 1:50000 wählen muss. Aber davor muss ich nachsehen, ob mein Landkreis ein Hotspot ist. Dummerweise sind die Zahlen je nach Medium verschieden. Doch dann fällt mir ein, dass sich der Minischterpräsident gegen diese Regelung ausgesprochen hat. Ich darf also auch 20 km in die Ferne schweifen, aber erst morgens ab 5 und abends bis 8. Man sieht auf den Wegen keine Schüler und auch keine Schülerinnen. Die sind also zu Hause. Wahrscheinlich haben ihrer Lehrerinnen und Lehrer ihnen einige hundert Kopien erstellt und in den häuslichen Briefkasten gesteckt. Vielleicht kam das Material auch digitalisiert. Am 18. Januar gibt es wieder Präsenzunterricht. Oder auch nicht. In der Pfalz schreiben sie heute Abitur, in Baden-Württemberg erst im April. Darf ich mich impfen lassen? Nein, ich bin nicht berechtigt. Erst im zweiten Quartal habe ich eine Chance. Die Hotline 116117 ist überlastet. Ich bin es auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.